Discofox

Paartanz

Discofox

Das Grundschrittsystem des Discofox basiert auf zwei Schritten und einem Tap. Fortgeschrittene und geübte Tänzer*innen erweitern den Grundschritt mit unterschiedlichen rhythmischen Möglichkeiten zu einem Vierschrittsystem. Die stationären Bewegungsabläufe bieten zahlreiche Möglichkeiten, Dreh- und Wickelfiguren aus anderen Tänzen wie Boogie, Salsa und Swing einfließen zu lassen. So entstehen spannende Figuren mit außergewöhnlichen Namen wie „Zauberkessel“, „Brezel“, „Körbchen“ oder „Schiebetür“. Sie werden sehen, es macht umso mehr Spaß, wenn Sie ein eingespieltes Team mit Ihrem Tanzpartner oder Ihrer Tanzpartnerin sind. Besonders wichtig ist in diesem Tanz die Führung, was der großen Anzahl der Figurenvariationen geschuldet ist. Ein großer Pluspunkt des Discofox ist, dass die Zahl der Figuren sozusagen endlos ist. Langeweile kommt also nicht auf. Die Paare, die die Discofox-Kurse in unseren Tanzschulen in Solingen, Meerbusch und Wermelskirchen besuchen, tanzen teilweise schon seit vielen Jahren zusammen.